AnimalDB

Home   Neu   allu homepage   Contact

AnimalDB - Informationen.


Informationen zu Inhalt und Herkunft der AnimalDB Daten.

  AnimalDB - (M)eine Tierdatenbank Webanwendung.
   
AnimalDB ist eine Datenbank basierende Webanwendung rund ums Tier, eine Sammlung von Informationen (Übersicht-Daten und Details) und Bildern von hunderten von Tieren, die es zur Zeit (und für eine ganze Reihe von ihnen vielleicht nicht mehr für lange) auf dieser Welt gibt. www.streetinfo.lu/animaldb/ ist meine persönliche Sicht der Tierwelt und ist für ein breites Publikum gedacht, d.h. erhebt keinerlei Ansprüche eine wissenschaftliche (oder vom wissenschaftlichen Standpunkt 100% korrekte) Website zu sein (cf. weiter unten)!
Hier einige der Möglichkeiten, die AnimalDB dem Besucher zu bieten hat:
  • Anzeigen der Tiere innerhalb einer systematischen Klassifikation (wie z.B. Wirbeltiere - Säugetiere - Raubtiere - Katzen - Eigentliche Großkatzen - Tiger).
  • Suche nach einem bestimmten Tier und Anzeigen der betreffenden Informationen (plus Foto, natürlich).
  • Suche nach Tieren mit gegebenen Gemeinsamkeiten (wie z.B. Kontinent, Habitat, Ernährung, Gefahr für den Menschen...).
  • Fotoalbum oder Diashow von vom Benutzer ausgewählten Tiergruppen (Raubtiere, Schlangen, Tiere mit skurilem Aussehen oder bunten Farben...).
  • Tierquize für Groß und Klein.
Zur Zeit lediglich am Anfang des Aufbaus, sind die meisten dierser Möglichkeiten noch nicht implementiert. Im Menuü-Eintrag "Neu" kann der Besucher sich informieren wenn neue Funktionalitäten (oder neue Tiereinträge oder Tierdetails) verfügbar sind.
  AnimalDB Inhalt.
   
Der Aufwand eine solche Anwendung zu erstellen ist enorm; zur Zeit am Anfang des Siteaufbaus rechne ich mit wohl so um die 1000 Stunden: Oft alles andere als einfach sich in der Systematik zurechtzufinden und dies meinen Bedürfnissen anzupassen; erhebliche Kodierungsarbeit, da Daten wie Verbreitung, Habitat, Ernährung nach dem Prinzip einer relationalen Datenbank gespeichert werden; dann das Anpassen der Fotos und die Eingabe der Texte...
Es ist also nötig eine Auswahl zu treffen, Auswahl, die ich als objektiv-subjektiv bezeichnen würde. Objektiv, weil ich versuche Tiere aus so "viel wie möglichen Gruppen" zu berücksichtigen, subjektiv, weil ich von den Tieren innerhalb der einzelnen Gruppen die einen auswähle, die anderen nicht und dies nach zumeist persönlichen Kriterien, in erster Linie: "allgemein bekannte" Tiere (wie die Menschenaffen, große Raubtiere, Insekten, die jedermann kennt...); Tiere aus meiner Region (Westeuropa); Tiere mit besonders skurilem Aussehen oder besonders farbenprächtige Tiere (im speziellen bei Vögel und Fischen); Tiere, die eine spezielle Beziehung zu den Menschen haben (Haustiere, Zucht- und Nutztiere, Krankheitsüberträger...).
  Herkunft der Daten, Texte und Bilder.
   
Alle in AnimalDB gespeicherte Daten beruhen auf Informationen von der deutschen Wiki-Site 2019. Die Tiergruppen und Tierbeschreibungen und Merkmale sind Texte, die ich direkt (manchmal gekürzt oder leicht abgeändert) von dieser Site übernommen habe. Der Großteil der Tierfotos stammt ebenfalls (manchmal geschnitten, vergrößert oder verkleinert) aus der Wiki. Eine gewisse Anzahl von Bildern habe ich über Google-Search auf anderen Websites gefunden; ist dies der Fall, ist die betreffende URL zusammen mit dem Foto angegeben.
Dieses Kopieren von Informationen von anderen Websites ist in meinen Augen weder "Diebstahl" noch Profitieren und rechtfertigt sich aus meiner Sicht aus folgenden Gründen:
  • Mit derselben naivn Einstellung wie die Väter des Internets, bin ich der Meinung dass dieses eine Sammlung von universell zugänglichen und universell nutzbaren Informationen darstellt (oder darstellen sollte).
  • Das Übernehmen dieser Daten bringt für mich selber keinerlei Bereicherung: AnimalDB ist 0% kommerziell, wird in keinerlei Dokumenten mit akademischer oder anderen Bewertung oder zu was auch immer persönlichen Vorteilen für mich selber verwendet.
  • Der Link zum betreffenden Wiki-Text ist auf jeder einzelnen Seite zusammen mit den anderen Informationen angegeben.
  • Auch denke ich, dass ich mit meiner Site eigentlich das unterstütze, was die Betreiber der Wiki selber tun, nämlich den Menschen frei zugängliche Information zur Verfügung stelle...
Jedenfalls hat der Autor dieser Site keinerlei Absicht irgendwelchen Profit für sich selbst aus dieser Site zu erzielen oder wem auch immer auf welche Art auch immer Schadden zuzufügen!
  Die AnimalDB Tiere Klassifikation.
   
Die wissenschaftliche Systematik benutzt zur hierarchischen Klassifikation des Tierreichs sogenannte Taxa, die nicht einfache Gruppierungen darstellen, sondern eine biologisch genau festgelegte Definition haben. So muss z.B. eine Tiergruppe genau festgelegte Kriterien erfüllen um den Rang einer Familie zu erlangen; außerdem sind die verschiedenen Familien einer Ordnung, wie in der Menschenwelt, in einem genau festgelegten Verhältnis miteinander verwandt. Die offizielle Systematik ist teilweise komplex mit Über-, Unter- und Teilrängen, was datenbankmäßig ein Implementierungsproblem darstellt und für den Laien sehr schnell unübersichtlich werden kann. Ein anderer Grund eine vereinfachte, persönliche Klassifikation in AnimalDB zu benutzen, ist dass ich die Tiere so weit wie möglich "irgendwie gleichmäßig" in Gruppen und Untergruppen verteilen wollte.
Der Sinn der AnimalDB Klassifikation ist eine einfache und übersichtliche Hierarchie von Tiergruppen zu präsentieren, ohne irgentwelche Ansprüche zu erheben, vom biologischen Standpunkt her korrekt zu sein, d.h. dass die verwendeten, aus der offiziellen Systematik übernommenen Taxa ganz einfach Tiergruppen bezeichnen, ohne dass diese die biologischen Kriterien, so genannt zu werden, erfüllen müssen. So gibt es in AnimalDB Ordnungen, die in Wirklichkeit Klassen oder Unterklassen sind; andere Ordnungen sind in der offiziellen Systematik Überfamilien. Genauso können AnimalDB Familien in Wirklichkeit Unter- und Teilordnungen oder Unterfamilien sein. Für Biologen und Wissenschaft-Puristen ist dies natürlich eine fehlerhafte, nicht wirklich sinnvolle Darstellung. Für den Normalverbraucher dürfte es kaum eine Rolle spielen; im Gegenteil, es dürfte bequemer und anschaulicher sein sich zurechtzufinden.
Im Vergleich mit der wissenschaftlichen Systematik sollte man folgendes beachten:
  • Die Taxa sind lediglich Gruppierungen, keine Systematik-Ränge mit festgelegten biologischen Definitionen.
  • Das Benutzen von Taxa, deren Rang in Wirklichkeit ein anderer ist, hat natürlich zur Folge, dass die reelle Verwandtschaft der Untergruppen einer gegebenen Gruppe nicht korrekt sind.
  • Auf der anderen Seite, wenn eine Untergruppe zu einer gegebenen AnimalDB Gruppe gehört, gehört diese Untergruppe ebenfalls in der offiziellen Systematik zu diesem Taxon. So sind alle unter Säugetiere gelisteten Tiere wirklich Säugetiere, alle Primaten wirklich Primaten, alle Menschenaffen wirklich Menschenaffen. Auf Gattungsebene gibt es immer komplette Übereinstimmung: Da der wissenschaftliche Name einer Species den Gattungsnamen beinhaltet, sind alle AnimalDB Gattungen auch wirklich Gattungen.
Ein anderes Problem sind die deutschen Namen, welche für viele Taxa (insbesondere Familien und Gattungen) nicht existieren. Gibt es keinen deutschen Namen, verwendet die Anwendung "AnimalDB spezifische Namen", die nicht wirklich existieren, aber meiner Meinung nach zur Übersichtlichkeit und koherenten Präsentation beitragen. Für den Benutzer, den dies stört, gibt es die Möglichkeit sie nicht in den Listen anzuzeigen; Gattungsnamen (oft mehr Unübersichtlichkeit schaffend als wirklich sinnvoll), können ganz weggelassen werden. Die wissenschaftlichen Namen sind immer reel, mit Ausnahme von einigen Unterarten (hier als "spezielle Formen einer Art" zu verstehen). Taxa mit einem AnimalDB spezifischen Namen haben einen entsprechenden Vermerk in ihrer Beschreibung.
Alle Species-Beschreibungen enthalten einen Eintrag "Offizielle Systematik"; hier kann man leicht die Abweichungen der AnimalDB Klassifikation von der offiziellen Systematik, sowie das Benutzen von AnimalDB spezischen Namen erkennen.
  Haftungsausschluss.
   
Im Wesentlichen gilt der Haftungsausschluss für www.streetinfo.lu auch für AnimalDB. Hier einige Punkte, die im Besonderen zu beachten sind:
  • Die Richtigkeit der Tierinformationen kann nicht gewährleistet werden. Zum Einen verlasse ich mich auf das, was ich in der Wiki finde, zum anderen ist anzunehmen dass beim Kodieren Daten übersehen oder fehlerhaft eingegeben werden.
  • Einige Informationen weichen von der wissenschaftlichen Realität ab; dies ist aus praktischen Gründen und im Sinne eines breiten Publikums beabsichtigt. Im Besonderen sei noch einmal darauf hingewiesen, dass die in AnimalDB verwendete Klasifikation keine offizielle wissenschaftliche Systematik ist!
  • Die in AnimalDB veröffentlichten Informationen sind aus dem Jahre 2019 (oder früher) und werden in den kommenden Jahren nicht mehr alle so zutreffen, wie sie hier zu lesen sind.
  • Der Auto von AnimalDB hofft auf den Respekt der Sitebesucher, dass diese die hier publizierten Informationen nicht für eigennützige oder profitbringende Zwecke missbrauchen. Jedenfalls kann ich selber keinerlei Haftung dafür übernehmen.
Es ist auch zu beachten, dass während des Siteaufbaus (der sich wohl sehr, sehr lange hinziehen wird) viele Informationen nur unvollständig sein. Links können zu leeren Seiten oder "not found" Fehlern führen, Skripte können unvollständig sein, mit einer Fehlermeldung oder enden oder falsche Informationen anzeigen. Fragen, Kommentare, Anregungen, Fehler- und andere Hinweise sind willkommen; bitte an meine E-mail senden!